Literatur

Folgende in erster Linie für deutschsprachige Leserinnen und Leser zusammengestellte Einführungsliteratur wird all denjenigen empfohlen, die sich unter möglichst geringem Zeitaufwand mit dem Islam, mit den einzelnen Teilbereichen der klassisch-islamischen Wissenschaften oder auch mit der arabischen Sprache beschäftigen möchten.
Anm.: In deutscher Sprache bestehen bis heute erhebliche qualitative und quantitative Defizite, die es im Laufe der kommenden Jahre zu beheben gilt. Aus diesem Grunde wurde in manchen Bereichen auf arabische, in einigen Fällen auch auf englische Literatur verwiesen. Unsere Literaturauswahl wird fortlaufend aktualisiert.

1. Einführungsliteratur zum Islam

2. Qur`an und Sunna
    2.1. Ausgewählte „Qur`an-Übersetzungen“ in deutscher Sprache
    2.2. Ausgewählte Hadith-Sammlungen
3. Ausgewählte Einführungsliteratur zu den klassisch-islamischen Wissenschaften
  1. 3.1. Die islamischen Iman-Inhalte (ŽAqida)
  2. 3.2. Qur`an-Wissenschaften (ŽUlumu-l-Qur`an)
  3. 3.3. Hadith-Wissenschaften (ŽUlumu-l-Hadith)
  4. 3.4. Prophetenbiographie (Sira)
  5. 3.5. Islamische Quellenlehre (ŽIlmu Usuli-l-Fiqh)
  6. 3.6. Rituelle gottesdienstliche Handlungen (Fiqhu-l-ŽIbadat)
  7. 3.7. Praxisbezogene Normen und Regeln des Islam (Fiqhu-l-MuŽamalat)
  8. 3.8. Wissenschaft von der praktischen islamischen Lebensgestaltung
    und von ihren Zielsetzungen (ŽIlmu-sch-SchariŽa)
  9. 3.9. Islamische Ethik und Erziehung (ŽIlmu-l-Achlaq wa-t-Tarbiyah)
  10. 3.10. Islamische Geschichte und Kultur (Tarich wa Hadharat al-Muslimin)
  11. 3.11. Einblick in das zeitgenössische muslimische Denken (Al-Fikr al-islamy al-muŽasir)
4. Arabische Sprachlehre

5. Ausgewählte Enzyklopädie der westlichen Orientwissenschaft



1. Einführungsliteratur zum Islam:


2. Qur`an und Sunna:

2.1. Ausgewählte „Qur`an-Übersetzungen“ in deutscher Sprache:
  • Henning, Max: Der Koran, arabisch-deutsch, Überarbeitung und Einleitung von Murad Wilfried Hofmann, Köln 2003.
  • Paret, Rudi: Der Koran, 5. Aufl., Stuttgart [u.a.] 1989.
  • SKD-Verlag: Die Bedeutung des Korans, Band 1-5, München 1998.
  • Zaidan, Amir: At-Tafsir. Eine philologisch, islamologisch fundierte Erläuterung des Quran-Textes, Offenbach 2000.
2.2. Ausgewählte Hadith-Sammlungen:
  • Ferchl, Dieter: Sahih al-Buhari. Nachrichten von Taten und Aussprüchen des Propheten Muhammad, Philipp Reclam jun., Stuttgart 1991.
  • Rassoul, Muhammad (Hrsg.): Auszüge aus dem Sahih Al-Bucharyy, 8. verbesserte und erweiterte Auflage, Köln 1996.
  • Siddiqi, Abdul Hamid (ed.): Sahih Muslim, Arabic-English, Vol. 1-8, New Delhi 2003.


3. Ausgewählte Einführungsliteratur zu den klassisch-islamischen Wissenschaften:

3.1. Die islamischen Iman-Inhalte (ŽAqida):
  • Zaidan, Amir: Al-ŽAqida. Einführung in die Iman-Inhalte, Offenbach 1999.
3.2. Qur`an-Wissenschaften (ŽUlumu-l-Qur`an):
  • Denffer, Ahmad von: ŽUlum al-Qur`an. An Introduction to the Sciences of the Qur`an, Leicester 1989.
  • Nishaburi, Al-Wahidi al-: Asbabu-n-Nuzul, Beirut 1989.
  • Qattan, MannaŽ al-: Mabahith fi ŽUlumi-l-Qur`an, Kairo 2004.
  • Suyuti, Dschalalu-d-Din al-: Al-Itqan fi ŽUlumi-l-Qur`an, Band 1, Beirut o.J.
3.3. Hadith-Wissenschaften (ŽUlumu-l-Hadith):
  • ŽAdschadsch, Muhammad Al-Chatib: Usulu-l-Hadith, Beirut 1989.
  • Salih, Subhi al-: ŽUlumu-l-Hadith wa Mustalahuhu, Beirut 1999.
3.4. Prophetenbiographie (Sira):
  • Ghadban, Munir al-: Fiqhu-s-Sira an-nabawiyya, Al-Mansura 1997.
  • Ibn Hischam: Sira an-Nabi, 4 Bände, Kairo o.J.
  • Imam, Ahmad ŽAli al-: Min Hadith al-Hidschrah. Anfasun tahirah, min Lata`if as-Sira an-nabawiyya, Damaskus 1999.
  • Maghluth, Sami al- (Hrsg.): Al-Atlas at-tarichi li-s-Sira an-nabawiyya, Ar-Riadh 2004.
3.5. Islamische Quellenlehre (ŽIlmu Usuli-l-Fiqh):
  • Abu Zahra, Muhammad: Usulu-l-Fiqh, Kairo 1958.
  • Chalaf, ŽAbdu-l-Wahhab: ŽIlmu Usuli-l-Fiqh, Daru-l-Qalam, Kuwait 1986.
3.6. Rituelle gottesdienstliche Handlungen (Fiqhu-l-ŽIbadat):
  • Arikan, Hasan: Ilmihal, hrsg. vom Verband der Islamischen Kulturzentren e.V., Köln 1990.
  • Zaidan, Amir: Fiqhu-l-ŽIbadat. Einführung in die gottesdienstlichen Handlungen, Offenbach 1996.
3.7. Praxisbezogene Normen und Regeln des Islam (Fiqhu-l-MuŽamalat):
  • Karaman, Hayrettin: Erlaubtes und Verwehrtes, Ankara 1990.
  • Lohlker, Rüdiger: Das islamische Recht im Wandel. Riba, Zins und Wucher in Vergangenheit und Gegenwart, Münster [u.a.] 1999.
  • Qaradawi, Jusuf al-: Erlaubtes und Verbotenes im Islam, München 1989.
3.8. Wissenschaft von der praktischen islamischen Lebensgestaltung und von ihren Zielsetzungen (ŽIlmu-sch-SchariŽa):
  • Falaturi, Abdoldjawad: Die Scharia – Das islamische Rechtssystem, in: Weltmacht Islam, hrsg. von der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit, München 1988, S. 93-113.
  • Lohlker, Rüdiger: Das islamische Recht im Wandel. Riba, Zins und Wucher in Vergangenheit und Gegenwart, Münster [u.a.] 1999.
  • Murad, Khurram: Scharia. Der Weg zu Gott, München 1993.
  • Ramadan, Said: Das Islamische Recht. Theorie und Praxis, Köln 1996.
  • Zaidan, ŽAbdu-l-Karim: Al-Madchal li Dirasati-sch-SchariŽat al-islamiyya, Alexandria 1996.
3.9. Islamische Ethik und Erziehung (ŽIlmu-l-Achlaq wa-t-Tarbiyah):
  • Aslan, Adnan: Achlaq. Die Grundlagen der islamischen Morallehre, Wien 2005.
  • Chalid, ŽAmru: Achlaqu-l-Mu`minin, Beirut 2004.
  • Ghazali, Muhammad (1058-1111): Oh Kind! Ayyuhal-Walad (deutsch, arabisch), Minarett-Verlag, Braunschweig 2002.
3.10. Islamische Geschichte und Kultur (Tarich wa Hadharat al-Muslimin):
  • Faroqhi, Suraiya: Geschichte des Osmanischen Reiches, München 2006.
  • Gronke, Monika: Geschichte Irans. Von der Islamisierung bis zur Gegenwart, München 2003.
  • Haarmann, Ulrich (Hrsg.): Geschichte der arabischen Welt, München 2004.
  • Halm, Heinz: Der Islam. Geschichte und Gegenwart, München 2004.
  • Halm, Heinz: Die Araber. Von der vorislamischen Zeit bis zur Gegenwart, München 2004.
  • Hamidullah, Muhammad: Der Islam. Geschichte, Religion, Kultur, Köln 1996.
  • Hattstein, Markus / Delius, Peter: Islam. Kunst und Architektur, Köln 2000.
  • Hunke, Sigrid: Allahs Sonne über dem Abendland. Unser Arabisches Erbe, Frankfurt am Main 1990.
  • Rudolph, Ulrich: Islamische Philosophie. Von den Anfängen bis zur Gegenwart, München 2004.
3.11. Einblick in das zeitgenössische muslimische Denken (Al-Fikr al-islamy al-muŽasir):
  • Krämer, Gudrun: Gottes Staat als Republik. Reflexionen zeitgenössischer Muslime zu Islam, Menschenrechten und Demokratie, 1. Aufl., Baden-Baden, Nomos Verlagsgesellschaft 1999, (Studien zu Ethnizität, Religion und Demokratie; 1).
  • Suleiman, Samir: Islam, Demokratie und Moderne. Reflexionen muslimischer Denker und Gelehrter, Aachen 2013.

4. Arabische Sprachlehre:
  • Harder, Ernst / Schimmel, Annemarie: Arabische Sprachlehre (Methode Gaspey-Otto Sauer), Heidelberg. [Empfehlenswertes Arabisch-Lehrbuch für nicht-muttersprachliche Anfänger.]
  • Al-ŽArabiyyatu baina yadaik. Al-Lugha al-Žarabiyya li ghair an-Natiqin biha. Band 1-3, (Al-ŽArabiyya li-l-DschamiŽ - Mu`assasat al-Waqf al-islamy, Saudi-Arabien), Ar-Riadh / Amman 2003. [Besonders empfehlenswertes ausschließlich arabisches Lehrbuch für nicht-muttersprachliche Anfänger und Fortgeschrittene in drei Bänden, incl. Begleit-CDs.]
  • Wehr, Hans: Arabisches Wörterbuch für die Schriftsprache der Gegenwart (Arabisch-Deutsch), bearb. u. hrsg. von Hans Wehr, Harrassowitz-Verlag. [Eines der besten Wörterbücher Arabisch-Deutsch.]
  • Schregle, Götz: Deutsch-Arabisches Wörterbuch, Harrassowitz-Verlag. [Eines der besten Wörterbücher Deutsch-Arabisch.]
  • Al-Dscharim, ŽAli / Amin, Mustafa: An-Nahu al-wadih, fi QawaŽid al-Lugha al-Žarabiyya, Amman 2000. [Empfehlenswertes Grammatik-Lehrbuch für Fortgeschrittene.]
  • Al-AsŽad, ŽAmru / As-SaŽdi Fatima: Al-Lugha al-arabiyya. Dirasat tatbiqiyya, Amman 1999. [Empfehlenswertes Grammatik-Lehrbuch für Fortgeschrittene und Muttersprachler.]
  • Ibn Mandhur, Muhammad Ibn Mukarram Al-Ifriqi Al-Misri (gest. 711 n. H./1311 n. Chr.): Lisan al-ŽArab, Beirut 1988. [Mehrbändige klassische Standard-Enzyklopädie der arabischen Sprache.]

5. Ausgewählte Enzyklopädie der westlichen Orientwissenschaft:
  • The Encyclopaedia of Islam, Leiden 1979 ff.

nach oben